Helbotherapie – effektiv, schonend, schmerzfrei

In der Mundhöhle befinden sich über 500 verschiedene Bakterienarten und zahlreiche Pilze. Sie sind ein wichtiger Bestandteil unseres sensiblen Verdauungssystems.

Entstehen akut chronische Infektionen, ist das natürliche Gleichgewicht zerstört und die krankheitserregenden Bakterien gewinnen die Oberhand. Dabei haben chronische Entzündungen des Parodontiums, gravierende Auswirkungen auf den gesamten menschlichen Organismus.

Um diesen Kreislauf zu durchbrechen, setzt Frau Dr. Stefaniak seit Jahren auf den Softlaser bzw. die Helbotherapie.

Das sanfte Laserlicht bekämpft entzündungsverursachende Bakterien im Mundraum und sichert einen dauerhaften Behandlungserfolg bei Parodontitiserkrankungen, Zahnwurzelentzündungen und Wundheilungsstörungen.

Anwendungsbereiche des Softlasers (Helbo-Therapie):

  • Zahnbettentzündung (Parodontitis)
  • Entzündung am Implantat (Mucositis, Periimplantatits)
  • Zahnwurzelentzündung (Endodontitis)
  • Zahnmedizinische Chirurgie / Wundheilungsstörungen

Das sanfte Laserlicht bekämpft entzündungsverursachende Bakterien im Mundraum und sichert einen dauerhaften Behandlungserfolg bei Parodontitiserkrankungen, Zahnwurzelentzündungen und Wundheilungsstörungen.

Image

Vorteile der Helbo-Therapie:

Vorteile gegenüber Antibiotika:

Die Einnahme von Antibiotika birgt das Risiko von unangenehmen Nebenwirkungen, Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten, immer häufiger auftretenden Allergien oder der Behandlungserfolg bleibt wegen Resistenzen auf Antibiotika ganz aus. Dabei wirkt Antibiotika auf ihren gesamten Körper, obwohl Sie nur eine orale Infektion haben.

Vorteile gegenüber Spüllösungen:

Spüllösungen wirken nur oberflächlich. Sie sind keinesfalls ausreichend bei schwer zugänglichen Infektionen im Mundraum.

weitere Vorteile der Helbo-Therapie:

  • hoher Behandlungserfolg
  • keine Nebenwirkungen
  • kann beliebig oft angewandt werden
  • keine Einnahme von Antibiotika erforderlich
  • Alternative zum chirurgischen Eingriff
  • behandelt das infizierte Areal im Mund – wirkt also rein lokal und gezielt
  • weist keine Resistenzbildungen auf
  • schmerzfrei

Um für Sie unangenehme chirurgische Eingriffe zu vermeiden, setzt Frau Dr. Stefaniak daher auf die Helbotherapie.

Die photodynamische Therapie ist eine schonende und schmerzfreie Methode, mit der die krankheitserregenden Parodontitisbakterien ohne Nebenwirkungen kontaminiert werden. Sie wird unterstützend nach einer mechanischen Reinigung der Zahnfleischtaschen eingesetzt.

So funktioniert die Helbo-Therapie

Die betroffenen infizierten Stellen werden nach einer vorherigen Reinigung mit einer blauen Farbstofflösung überzogen. Durch eine anschließende Belichtung mit einem sanften Laser, wird die Farbstofflösung aktiviert.

Die Kombination von lichtaktiver Farbstofflösung und Laserlicht lässt hoch reaktiver Sauerstoff entstehen. Dieser führt schließlich zur Kontaminierung der Bakterien und Pilze.

Dem Körper wird so verholfen, ein natürliches und gesundes Gleichgewicht wieder herzustellen.

Das Praxisteam wurde durch den Hersteller des Helbo-Lasers umfassend geschult und ist qualifiziert, antimikrobielle, photodynamische Therapien mit dem Helbo-Laser durchzuführen.

Fühlen Sie sich bei uns gut aufgehoben ...

... wie viele andere Patienten, die uns über das bekannte Bewertungsportal JAMEDA bewertet haben:

Bewertung wird geladen...
Zahnärzte für Angstpatienten
in Bremen auf jameda